Zutaten:

4 Gläser                           Rhabarbara
125ml                              Milch
150g                                 Joghurt
1/2 Würfel                       Hefe
1EL                                   Zucker
70g                                   Margarine
1TL                                    Zimt
1TL                                    Salz
700g                                 Mehl
2                                        Eier
250g                                 Honig

Die Milch lauwarm erhitzen. Hefe und Zucker darin auflösen. Die Margarine schmelzen und mit Zimt und Salz mischen. Die geschmolzene Margarine, Eier, Joghurt und Hefemischung zum Mehl geben. Alles zu einem Teig verkneten. Den Teig in eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. Für die Füllung das Mark einer Vanilleschote mit 4 Gläsern Rhabarbara kurz aufkochen.

Den Teig rechteckig ausrollen (ca. 1cm dick) und mit 3/4 der Füllung bestrichen. Am oberen Rand 5cm frei lassen und mit Wasser bestreichen. Den Teig an der langen Seite aufrollen und in 10 gleich große Stücke schneiden. Die Schnecken in eine große ofenfeste Form geben, dabei Platz lassen, damit sie aufgehen können.

Die Schnecken nochmals abdecken und 30 Min. an einem warmen Ort gehen lassen. Die Schnecken im vorgeheizten Ofen bei 180°C auf mittlerer Schiene 25 Minuten backen. Wenn die Schnecken leicht braun sind, sind sie fertig. Die übrige Füllung kurz aufkochen und dazu servieren.